Das Schloss

Geburtsort der Republik Österreich.

Die Historie des Schlosses reicht zurück bis ins 14. Jahrhundert, doch geprägt wird sie von den schicksalsträchtigen Tagen im April 1945. Im Auftrag Stalins entwickelte Dr. Karl Renner in zwölf arbeitsreichen Tagen auf Schloss Eichbüchl die Grundstrukturen der Zweiten Republik.

Zeitgleich bereitete er die Bildung einer provisorischen Regierung vor, als deren Staatskanzler er schließlich am 27. April 1945 in Wien die Unabhängigkeitserklärung Österreichs verkündete. Schloss Eichbüchl fand somit als Geburtsort der Zweiten Republik seinen unauslöschlichen Platz in den Geschichtsbüchern.

MEHR LESEN

schloss_tuer

Vom 9. bis 20. April 1945 weilte der ehemalige Staatskanzler der Ersten Republik Österreich, Dr. Karl Renner, in Schloß Eichbüchl und verbrachte hier, wie er selbst schreibt, „12 Tage mit fleißiger Arbeit an den Aufbauplänen für die Zweite Republik“, deren Staatskanzler er am 27. April gleichen Jahres wurde.

schloss_blumen

Wo Großes entsteht.

Kontakt

Schloss Eichbüchel Weingut
+43 2622 23 224
Dr.-Karl-Renner-Weg 19
A-2801 Katzelsdorf
office@schloss-eichbuechl.at
www.schloss-eichbuechl.at